Bürogebäude | zum Kauf | Garten | außergewöhnliche Architektur | Zirndorf

Objekt-Nr580ovk
Bürofläche570 m²
Baujahr1937
Dokumente Grundrisse
Energieausweis
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Stromwert 32,3 kWh/(m²*a)
Wärmewert 66,4 kWh/(m²*a)
Verfügbar ab kurzfristig möglich

Lage

Zirndorf liegt südlich von Fürth und westlich von Nürnberg, gehört zum Landkreis Fürth und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und hohe Lebensqualität.

Der Pinderpark entstand auf dem Gelände der ehemaligen amerikanischen Pinder-Kaserne und besteht aus einem Wohn- und Gewerbegebiet. Unter anderem befinden sich hier mittlerweile das Landratsamt, die KfZ-Zulassungsstelle, eine Sportklinik, Ärzte, ein Sanitätshaus, Architekten, eine Bäckerei und weitere Firmen.

Das repräsentative Bürogebäude befindet sich direkt am Einfahrtstor zum Pinderpark und verfügt über eine hervorragende werbewirksame Lage zur Schwabacher Straße.

ENTFERNUNGEN
  • Bushaltestelle "Zirndorf Landratsamt" ca. 75 Meter
  • Zentrum Zirndorf ca. 700 Meter
  • Südwesttangente/A73 ca. 8 Fahrminuten
  • Hauptbahnhof/Innenstadt Fürth ca. 15 Fahrminuten
  • Hauptbahnhof Nürnberg ca. 20 Fahrminuten
  • Flughafen Nürnberg ca. 20 Fahrminuten

Ausstattung

Das außergewöhnliche Bürogebäude ist lichtdurchflutet und verbindet das ehemalige Torhaus zum Pinderpark mit seiner attraktiven Sandsteinfassade mit einem modernen Büroanbau.
Der Büroanbau verfügt über zwei Etagen und raumhohe Fensterelemente. Das Erdgeschoss ist in mehrere Zimmer aufgeteilt. Das 1. Obergeschoss wird aktuell als Großraumbüro genutzt. Einzelne Zimmer können auf Wunsch abgeteilt werden.
Das Gebäude verfügt über zwei repräsentative Zugänge. Es kann sowohl über das werbewirksame Torhaus als auch über einen modernen Eingangsbereich durch den Garten ebenerdig erreicht werden, sodass auch eine Anlieferung mit Hubwagen möglich ist.

Das aktuelle Mietverhältnis besteht noch bis September 2024. Der Mieter wäre allerdings bereit auch früher auszuziehen.

  • Die ursprüngliche "Alte Wache" des ehemaligen Kasernengeländes der amerikanischen Streitkräfte besteht aus einem fast quadratischen Kopfbau und einem rückwärtig anschließenden Bogenbau. Die Geschosse des Bogenbaus sind gegenüber dem Kopfbau um eine halbe Geschosshöhe nach unten versetzt.
  • Beim Kopfbau handelt es sich um einen Massivbau mit Mauerwerkswänden und einer Stahlbetondecke über dem Erdgeschoss. Die Walmdachkonstruktion ist aus Holz.
  • Der Bogenbau ist ein Holzrahmenbau mit Stahlbetondecke über dem Erdgeschoss. Das Pultdach ist aus Holz.
  • Alle Mauern, außer der Außenwand des Bogenbaus zum Garten, bestehen aus rotem fränkischen Sandstein.
  • Das Objekt verfügt über einen charmant gestalteten Innenhof mit Grünzonen und Wegen, umgeben von historischem Gemäuer. Bei Anbruch der Dämmerung werden der Innenhof sowie die Sandsteinmauern im Innen- und Außenbereich des Geländes über Beleuchtungselemente stilvoll in Szene gesetzt. Die Beleuchtung an den Eingängen wird durch Bewegungsmelder gesteuert.
  • Das Objekt ist in neuwertigem und gepflegtem Zustand.
  • CAT-7 Verkabelung über Brüstungskanäle
  • Industrie-Parkettboden (Stäbchen) und Steinteppich
  • Computerarbeitsplatzgerechte Beleuchtung
  • Raumaufteilung über freitragende Ständerwände mit einer Glas-/Stahlkonstruktion und teilweise Schiebetüren im Obergeschoss des Bogenbaus
  • Die Flächen sind im 1. Obergeschoss mit hochwertigen Einbaumöbeln ausgestattet.
Auf Wunsch können die maßgefertigten Schreibtische sowie die Möbel im Besprechungsraum gegen Ablöse übernommen werden.
  • Beleuchtung über schaltbare Bewegungsmelder im gesamten Gebäude
  • Schallschutzelemente an den Decken
  • Isolier- und doppelverglaste Metallrahmenfenster
  • Heizkörper und teilweise Fußbodenheizung
  • Antenne für Satellitenschüssel, Fernsehanschluss vorhanden
  • Außenjalousien zu den Sonnenseiten
  • Klimatisierung im 1. Obergeschoss
  • möblierte Teeküchen im Erdgeschoss und Obergeschoss

Beschreibung

GRÖSSE

ca. 570 m²

BAUJAHR
1937 - 1939

2006 Kernsanierung, Umbau und Aufstockung

KAUFPREIS
auf Anfrage
-Grunderwerbsteuer: 3,5 %
-Notargebühren: ca. 1,5 %

-Käuferprovision: 3,0 % zzgl. MwSt., aus dem erzielten Kaufpreis, fällig bei Vertragsabschluss.

BEZUG

kurzfristig möglich

STELLPLÄTZE

6 Stellplätze vor dem Gebäude. Weitere Stellplätze können in unmittelbarer Nachbarschaft angemietet werden.

Sonstiges

AUFTRAGGEBER

Vertreten durch unser Büro.

BESICHTIGUNG
Jederzeit ausschließlich über unser Büro möglich.

Telefon: 0911 548099-0 | info@temme.de

ALLGEMEINES

Wir werden tätig auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auf www.temme.de einsehbar sind.

auf die Merkliste setzen Exposé drucken

Titelbild Außensicht Anbau Eingang Anbau Büro im 1. Obergeschoss Studio Büro im Erdgeschoss Eingang im Erdgeschoss Treppenhaus im 1. Obergeschoss Büro im 1. Obergeschoss Studio Küche im Studio